Winter-Cookie* {Schokolade / Apfel / Zimt / Vanille}

 

IMG_2754.JPG

Oh yes, its cookietime, Baby! Regelmäßig gibt es von “Yogurette” Sondereditionen, die mich jedes Mal zu einem neuen Keksrezept inspirieren und jetzt ist es mal wieder so weit: Winter-Apfel heißt die Variante dieses Mal. Die Yogurette passt wunderbar zu meiner momentanen Vorfreude auf den Herbst. Ein Hauch Zimt im Teig passt ganz wunderbar zu den Aromen der Schokolade. 

IMG_2750.JPG

Zutaten für den Cookieteig

  • 200g Weizenmehl (Typ 405)
  • 1/2 Tl Backpulver 
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 Tl Zimt
  • 230g Butter
  • 165g Zucker
  • 1 Ei
  • 2 Tl Vanilleextrakt
  • 125g Yogurette Winter-Apfel oder eine ähnliche Schokolade + 5 Riegel für die Dekoration 

Zubereitung

Mehl, Backpulver und Salz in eine Schüssel geben und gut vermischen. Butter und Zucker mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine schaumig rühren. Ei und Vanille ebenfalls zum Buttermix geben und gründlich untermischen. Die trockenen Zutaten dazu geben und mit einer Gummizunge zu einem glatten Teig verarbeiten. Zum Schluss die gehackte Yogurette (125g) unterheben. Den Teig am Besten über Nacht oder für mindestens 4 Stunden kalt stellen. 

IMG_2751.JPG
IMG_2749.JPG

Wenn der Teig fest und gut durchgekühlt ist, den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Mit einem Esslöffel Portionen vom Teig abstechen, zu Kugeln formen und mit genügend Abstand auf die Bleche verteilen, wobei nicht mehr als fünf Kekse auf einem Blech sein sollten. Die Kugeln vor dem Backen etwas andrücken. Die übrigen Schokoladenriegel hacken und auf den Cookies verteilen. Die Cookies für 10 Minuten im Ofen backen, bis sie goldgelb sind. Sie sollten einen Moment auf dem Blech und anschließend auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen.

IMG_2752.JPG

Egal ob ganz frisch oder schon einen Tag alt, die Kekse schmecken wunderbar und verheißungsvoll nach Herbst! Zum Kaffeestündchen oder als Picknick für unterwegs, es ist immer gut ein paar Cookies im Vorrat zu haben! Habt eine wunderbare (Kuchen-)Zeit!  

Eure Tine